An dieser Stelle dreht es sich um mein größtes Hobby. Das Angeln. Damit angefangen hab ich bereits als kleiner Bub. Dann jedoch viele Jahre pausiert und schließlich endlich doch den Fischereischein gemacht um wieder angeln gehen zu können. Für Alle die es interessiert: Grundkurs mit mindestens 30 Stunden absolvieren,dazu viele Fragen lernen. Insgesamt waren es 835 aus verschiedenen Fachgebieten. In der Prüfung werden 60 Fragen gestellt und davon darf nur ein bestimmter Teil falsch sein. Wegen meines großen Ergeiz habe ich alle Fragen im Vorfeld richtig beantwortet und konnte entspannt in die Prüfung gehen. Hier nun ein paar Bilder und Eindrücke von meinem Hobby.

Vorweg sage ich noch ,daß ich Catch&Realese nicht unterstütze. Gefangene Fische werden verwertet und nicht für Fotoshooting mißbraucht. Geschonte oder untermaßige Fische werden mit Sorgfalt zurückgesetzt. Fische die ich nicht essen möchte,werden auch nicht beangelt. Die hier gezeigte Fische habe ich alle lecker zubereitet.

  70er Zander und 73er Hecht 78er Hecht

 Ein 65cm Rapfen.

 Eine schöne Äsche.

 

Der König der Donau-Huchen

Der bisher größte von mir gefange Barsch . 45cm und 1340Gramm.

  Ein 37er Saibling. 112cm Hecht und 9.8kg

  Barbe 64cm

 51cm Bachforelle

56cm Regenbogenforelle mit 1,9kg. Natürlich aus der Donau ;-)

 

 

Mein erster Wels/Waller aus der Donau. 71cm

Barbe mit 72cm und 3,5kg

Der Traumfisch schlechthin. Ein maßiger Huchen mit 16 Pfund aus der Donau.

87er Huchen (untermaßig und somit zurück gesetzt)

Schöner Rapfen

95er Huchen

102cm Huchen 21Pfund

77cm Aal